Gebäudetypen

Hier finden Sie alle Gebäudetypen, die in der „Arbeitshilfe Stadtbild“ ermittelt und für grundsätzlich förderfähig eingestuft wurden. Unter dem Punkt Download können Sie die einzelnen Steckbriefe bequem herunterladen.

Typ A

typa Im Rahmen der Süd-Nord-Wanderung des Bergbaues im Ruhrgebiet wurde in Bottrop erst 1863 mit der Kohleförderung (Prosper I) begonnen. Zu dieser Zeit entstanden hier erste Arbeiterunterkünfte, d. h. Ledigenheime für 200 Arbeiter in vier Doppelhäusern.

Typ B

Als Arbeiterwohnungen für die Zeche Prosper wurden die Gebäude vom Typ B zwischen 1912 und 1913 gebaut. Sechs Gebäude liegen im Projektgebiet.

Typ C

Die Gebäude, die dem Typ C zugeorndet sind, entstanden ungefähr zwischen 1903 und 1924. Sie gehören zu den sogenannten Arbeiterhäusern innerhalb des Projekt-Gebiets.

Typ D

In unmittelbarer Nähe der Schachtanlagen entstanden großzügige Doppelhäuser. Diese wurden zwischen 1908 und 1922 für Werksbeamte der Zeche Rheinbaben gebaut.

Typ E

Die Siedlung Sydowstraße wurde 1936 und 1937 unter dem Namen „Siedlung an der Tannenstraße“ gebaut. Seit 2002 stehen die Einzelgebäude unter Denkmalschutz.

Typ F

In den 50er-Jahren wurde der Neubau von mehreren Mehrfamilienhäusern beantragt und umgesetzt. Diese sind in der „Arbeitshilfe Stadtbild“ dem Typ F zugeordnet.